Pasta mit deftig süßer Rote Bete-Petersilienwurzel-Birne Sauce

Pasta mit deftig süßer Rote Bete-Petersilienwurzel-Birne Sauce

Na, wie wäre es mal mit richtig herbstlicher Pasta? Diese Nudelkreation mit roter Bete, Petersilienwurzel und Birne ist nicht nur farblich ein Spektakel, sondern auch auch verdammt lecker!

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Was du für zwei Portionen brauchst:

  • Eine Packung Pasta (oder weniger – je nach Hunger)
  • Weißwein (alternativ Gemüsebrühe)
  • Olivenöl
  • 2 mittelgroße Rote Beten
  • 2 Petersilienwurzeln
  • ½ Räuchertofu
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • ½ Birne
  • Hafersahne
  • Thymian
  • Hefeflocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Walnüsse (zum garnieren)

Wie geht’s?

1. Wasser für die Pasta zum Kochen bringen, Pasta hinzugeben und nach Anleitung kochen.

2. Währenddessen Rote Bete und Petersilienwurzel in grob 1,0 cm große Würfel schneiden und mit Olivenöl für ca. 3 Minuten leicht in der Pfanne anbraten. Hitze niedrig stellen, Pfanne abdecken und rund 5 Minuten garen lassen.

3. In der Zwischenzeit Zwiebeln und Räuchertofu ebenfalls in ca. 1,0 cm große Würfel schneiden. Deckel von der Pfanne nehmen, Hitze wieder etwas höher drehen und Zwiebeln und Räuchertofu dazu geben. Nochmals für ca. 2 Minuten braten lassen und anschließend mit einem großzügigen Schluck Weißwein (ca. 50 ml) ablöschen. Ohne Deckel kurz verkochen lassen.

4. Anschließend eine Packung Hafersahne dazugeben und bei gelegentlichem Rühren kochen lassen. Derweil die halbe Birne ebenfalls in 1,0 cm große Würfel schneiden und in die Pfanne geben. Mit zwei Esslöffel Hefeflocken und den Blättern von ca. 5 Stängeln Thymian würzen. Außerdem mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

5. Köcheln lassen bis das Gemüse gar aber trotzdem noch bissfest ist. Anschließend vom Herd nehmen, Sauce auf der fertigen Pasta anrichten und mit Walnüssen garnieren.

Bon Appetit mit diesem farbenfrohen Mahl!

Artikel teilen