Pasta mit Cima de Rapa (Stängelkohl) in veganer Sahnesauce

Pasta mit Cima de Rapa (Stängelkohl)

Pasta mit Cima de Rapa (Stängelkohl) in veganer Sahnesauce

Lust auf Pasta mit Cima de Rapa aka Stängelkohl? Dann habe ich hier ein leckeres, schnell gemachtes und veganes Rezept für euch. Pasta mit Stängelkohl und weiterem Gemüse in Hafersahne-Sauce.

WAS DU FÜR DIE PASTA MIT CIMA DE RAPA BRAUCHST (2 PORTIONEN):

 
  • Nudeln für 2 Portionen
  • Eine Hand voll Stängelkohl (ca. 250 g)
  • Eine kleine Zucchini
  • Eine weiße Zwiebel
  • 100g Räuchertofu
  • 150g Knollensellerie
  • 200 ml Hafersahne
  • Etwas Petersilie
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel (ca. 1/2 TL)
  • Optional: Veganen Reibekäse
  • Optional: Sonnenblumenkerne zum Garnieren

 

UND SO WIRD DIE PASTA MIT STÄNGELKOHL IN SAHNESAUCE GEMACHT:

 
  1. Nudelwasser aufsetzen und Nudelwasser nach Packungsanleitung kochen. Wenn fertig, zur Seite stellen.
  2. Währenddessen das Gemüse waschen, Stängelkohl und Zucchini in Fingerbreite Streifen schneiden und Zwiebel, Knollensellerie und Räuchertofu grob würfeln.
  3. Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen, Zwiebeln dazu geben und glasig braten. Nach ca. 3 Minuten das restliche Gemüse sowie den Räuchertofu dazu. Auf mittlerer Hitze für rund 5 Minuten braten lassen.
  4. Nun die Hafersahne dazu geben, alles gut verrühren, Deckel auf die Pfanne und für weitere 10 Minuten garen lassen.
  5. In der Zwischenzeit etwas Petersilie hacken und mit in die Sauce geben.
  6. Wer will kann außerdem etwas veganen Reibekäse dazu geben, dadurch wird das Ganze noch cremiger. Außerdem mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.
  7. Anschließend vom her nehmen, anrichten und mit Sonnenblumenkernen und noch etwas gehackter Petersilie garnieren. Guten Appetit!

Pasta mit Cima de Rapa (Stängelkohl)

Artikel teilen