Veganer Brownie mit Cashew Creamcheese und Quittensauce

Brownie mit Cashew Creamcheese und Quittensauce

Da mir kürzlich sowohl Süßkartoffel Brownie als auch Quittenkuchen ganz gut gelungen ist, dachte ich, ich mach mal eine Mischung aus den beiden Leckereien. Das Ergebnis: veganer Brownie mit Cashew-Quitten Creamcheese und Quittensauce.

Was du für den Brownie mit Cashew Creamcheese und Quittensauce brauchst (16 Portionen):

  • Süßkartoffelbrownies (das Rezept dazu findest du hier – Achtung: Sauce und Toppings weglassen!)
  • 3 Quitten
  • 200g Cashewkerne
  • eine halbe Zitrone
  • 2EL Agavendicksaft
  • 3 EL Kokosöl
  • 100ml Wasser
  • ggf. Topping (z.B. Schokolinsen und Walnüsse)

Brownie mit Cashew und Quitte - so geht's

 

Und so geht’s:

1. Cashewkerne in eine Schüssel mit Wasser geben und darin mindestens 3 Stunden einweichen lassen.

2. Süßkartoffel Brownies zubereiten (Rezept).

3. Während die Süßkartoffel Brownies backen, kannst du schon mal die Quitten schneiden (achteln) und in einem Dämpfeinsatz für ca. 20 Minute garen bis sie weich sind (alternativ im Wasserbad).

4. In der Zwischenzeit die eingeweichten Cashews in einem Mixer zu einer cremigen Masse mixen. Wenn du fertig damit bist: Masse im Mixerglas lassen.

5. Wenn die Quitten gar sind: die Hälfte von Ihnen mit in den Mixer geben. Ebenso wie den agavendicksaft und den Saft einer halben Zitrone. Alles gut mixen.

6. Die fertige Masse aus dem Mixerglas in eine Schüssel umfüllen. 2 Esslöffel Kokosmilch weich werden lassen (z.B. im Wasserbad) und anschließend in die Cashewmasse unterrühren.

7. Wenn der Süßkartoffel Brownie fertig ist, kannst du nun die Cashewmasse auf diesem gleichmäßig certeilen. Anschließen in den Kühlschrank stellen, damit die Masse etwas fester wird.

8. Nun nimmst du die restlichen Quitten und mixt diese mit 100ml Wasser ebenfalls im Mixer. Quittensauce, wenn fertig, in eine Schüssel umfüllen und auch hier nochmal einen Esslöffel weichesKokosöl dazu geben und gut verrühren.

9. Brownie mit Cashewcreamcheese aus dem Kühlschrank nehmen und nun auch noch die Quittensauce sowie Toppings (in diesem Fall Walnüsse und Schokolinsen) darüber verteilen.

10. Den veganen Brownie mit Cashew Creamcheese und Quittensauce nun nochmal für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Cremes schon fest werden. Fertig.

Brownie mit Cashew Creamcheese und Quittensauce Rezept

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.